NACHHALTIGKEIT

Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur

Wir möchten alle Menschen mit dem natürlichsten, frischesten und geschmackvollsten Obst und Gemüse versorgen – und zwar so, dass wir stolz darauf sein können. Das ist leicht gesagt, aber es gehört eine ganze Menge dazu, das so umzusetzen, dass es unseren hohen Ansprüchen genügt. Das fängt damit an, dass wir die passenden Anbauregionen und Sorten aufs genauste auswählen und nur mit Partner zusammenarbeiten, die unsere Werte und Leidenschaft für köstliche Früchte teilen.

Damit das alles nicht nur schöne Worte sind, basiert unsere Unternehmensstrategie auf verschiedenen globalen Anforderungen und internationale Standards.

Ziele für nachhaltige Entwicklung

Wir sind aktives Mitglied des spanischen Netzwerks der Vereinten Nationen und seit 2018 unterstützen wir die Ziele zur Nachhaltigkeitsentwicklung der Vereinten Nationen. Außerdem ist SanLucar 2011 dem Globalen Pakt der Vereinten Nationen (UN Global Compact) beigetreten und hat sich damit verpflichtet, alle Aktivitäten an zehn allgemein anerkannten Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung auszurichten. Die GRI-Indikatoren (Global Reporting Initiative) helfen uns dabei, die Einhaltung der Ziele und unseren Fortschritt in nachhaltiger Entwicklung zu messen. Mehr Informationen zu den Aktivitäten und den 7 SDGs (3, 4, 6, 8, 10, 15 & 17), denen sich SanLucar verpflichtet, erhält man durch das Klicken auf folgendes Schema.

Das SanLucar Auditierungssystem

Wir haben hohe Qualitätsansprüche; nicht nur bei Obst und Gemüse, sondern auch bei Sozial- und Umweltaspekten. So haben wir ein eigenes internes Auditierungssystem in den Bereichen Governance, Handel, Produktion und Personalpolitik entwickelt. Es basiert auf den Grundlagen international anerkannter Zertifizierungen und Richtlinien aus dem Umwelt- und Sozialbereich. Unsere eigenen Kriterien sind jedoch strenger. Das Auditierungssystem hilft uns, unsere Aktivitäten zur Unternehmensverantwortung objektiv zu bewerten, vergleichbare Bedingungen auf den Farmen von SanLucar zu schaffen und konkrete Aktionspläne zu erstellen.

Unser Anbauerprofil

Bevor wir mit der Zusammenarbeit mit einem Anbaupartner beginnen, erstellen wir ein Anbauerprofil. Dies geschieht durch SanLucar – zugehörige Agraringenieure in Zusammenarbeit mit den Agraringenieuren der Anbaupartner. Nur wenn die Mindestanforderungen (wie GlobalG.A.P. und/oder QS-GAP) und die Bewertungen für die Bereiche Soziales, Arbeitssicherheit & Gesundheit und Umwelt zufriedenstellend erfüllt sind, wird mit einer Zusammenarbeit begonnen.

Nachhaltig erfolgreich

Die Balance zwischen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft sind für uns zentrale Anliegen. Dabei setzen wir uns Ziele, die im Einklang stehen mit den Menschen und den Ressourcen in den Anbaugebieten. Wir arbeiten mit unabhängigen Zertifizierungsstellen zusammen und erfüllen die Anforderungen international anerkannter Zertifizierungsstandards wie SA8000, GlobalG.A.P. + Add-on GRASP und/oder Rainforest Alliance.

Außerdem bündelt unser d.r.e.a.m.s. Programm unser soziales Engagement in den SanLucar Ländern. So haben wir 2018 für unsere kontinuierlichen Anstrengungen, die Arbeits- und Lebensbedingungen unserer Mitarbeiter zu verbessern, vom tunesischen Staat den Preis für sozialen Fortschritt erhalten. Der Preis wurde in einer feierlichen Zeremonie vom tunesischen Präsidenten an uns übergeben. Solche Auszeichnungen bestätigen unser nachhaltiges Tun und Handeln. Und wir sind stolz darauf.

X